Newsletter vom 16.11.2017

Netzwerktreffen Forensische Schematherapie am 14./15.6.2018 in Münster

Liebe KollegInnen,

 

leider hat sich der Termin für das nächste Netzwerktreffen noch einmal geändert: 14./15.6.2018 in Münster. Nun steht er aber endgültig fest. Zugleich wurde der zeitliche Rahmen verändert. Nachdem wir uns zu den ersten beiden Netzwerktreffen eintägig gesehen haben, umfasst das Treffen nächstes Mal zwei gute halbe Tage (vom Mittag des einen Tages zum Nachmittag des anderen Tages). Das hat den Vorteil, dass die meisten Teilnehmer vormittags anreisen und am Folgetag wieder heimreisen können. Zudem haben wir einen gemeinsamen Abend, um die Vernetzung auch bei einem Glas Wein o.ä. vertiefen zu können. Und außerdem haben wir auf diese Weise insgesamt etwas mehr Veranstaltungszeit.

 

Newsletter vom 10.03.2018

Newsletter "Forensische Schematherapie"

Sehr geehrte KollgInnen,

ich freue mich, Ihnen heute den Einladungsflyer für unser 3. Netzwerktreffen Forensischer SchematherapeutInnen im Anhang zusenden zu können. Damit ist auch die Möglichkeit zur - kostenlosen(!) - Anmeldung eröffnet (und zwar bei Frank Küster, der sich in weiten Teilen um die bisherige Organisiation gekümmert hat und auch um die Erstellung des Flyers - seine Kontaktdaten finden Sie im Flyer). Es ist bei den bekannten Eckdaten geblieben: 14./15. Juni 2018 in Münster. Am Vortag beginnt zudem wieder ein Einführungskurs in die forensische Schematherapie. Mit diesem Workshop können sie zugleich die erste Stufe nehmen zur "Zertifizierung als SchematherapeutIn (ISST) - mit forensischem Schwerpunkt". Die beiden weiteren Veranstaltungen, die dann noch für die Zeritifizierung nötig wären, finden Sie auf der Homepage der Forensischen Praxis Marburg (https://fopram.de/fortbildung/forensische-schematherapie/curriculum.html).

Newsletter vom 14.05.2017

Verehrte KollegInnen,

nachdem unser letztes schematherapeutisches Netzwerktreffen in Köln schon wieder ein halbes Jahr vorüber ist, möchte ich ankündigen, dass das nächste Netzwerktreffen nächstes Frühjahr von den Kollegen der LWL-Maßregelvollzugsklink Schloss Haldem voraussichtlich in Münster ausgerichtet werden wird. Da sich beim letzten Netzwerktreffen gezeigt hat, dass ein Vorbereitungsteam über die ausrichtende Institution hinaus inspirierend und hilfreich ist, möchte ich Sie bitten, mich kurz zu kontaktieren, wenn Sie Lust darauf haben, (auch) in diesem Jahr Teil dieses Teams zu sein. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen! Zur Vorbereitung des letzten Netzwerktreffens hat sich das Organisationsteam einmal persönlich getroffen und alles weitere via E-Mail ausgetauscht. Auch wenn Sie nicht mitorganisieren wollen oder können, besteht aktuell noch die Möglichkeit, inhaltliche Wünsche für das nächste Netzwerktreffen vorzuschlagen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Newsletter vom 30.05.2019

4. Netzwerktreffen forensischer SchematherapeutInnen

 

Verehrte KollegInnen,

 

im Anhang finden Sie den Flyer für unser nächstes – wie immer kostenlos angebotenes - Netzwerktreffen, das am 16./17. September 2019 in der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie in Hadamar stattfinden wird. Für diese Gastfreundschaft und die aufwändige Organisationsarbeit bedanke ich mich jetzt schon ganz herzlich bei Herrn Dr. Wolf und Nadja Riemat. Bei diesem Netzwerktreffen wird ein Fokus auf der schematherapeutischen Suchtbehandlung im forensischen Setting liegen und ich freue mich, dass wir hierzu Herrn Dr. Roediger für einen Vortrag gewinnen konnten. Darüber hinaus haben wir uns bemüht, ein vielfältiges und praxisnahes Programm zusammenzustellen. Die Anmeldung für das Netzwerktreffen ist ab jetzt möglich. Außerdem findet wieder – wie auch in den vergangenen Jahren – direkt vor dem Netzwerktreffen ein Einführungs-Workshop in die forensische Schematherapie statt, verbunden mit der Möglichkeit, im Lauf des Jahres 2019/20 die gesamte Weiterbildung zum zertifizierten Schematherapeuten (mit forensischem Schwerpunkt) zu absolvieren. Näheres finden Sie dazu auf unserer Homepage: https://www.fopram.de/fortbildung/forensische-schematherapie/curriculum.html.

 

Newsletter vom 16.11.2016

Verehrte KollegInnen,

nachdem viele Nachfragen zum Pre-Conference-Workshop vor dem 2. Netzwerktreffen Forensische Schematherapie in Köln eingehen, möchte ich Sie kurz auf unsere Homepage verweisen, wo Sie wichtige Zusatzinformationen finden: http://www.Forensische-Praxis-Marburg.de. Sollten weitere Fragen offen sein, können Sie sich selbstverständlich weiterhin direkt an mich wenden.

Für forensische KollegInnen, die bereits schematherapeutische Kurse ohne forensischen Schwerpunkt absolviert haben (z.B. in einem der schematherapeutischen Ausbildungsinstitute), könnte auch ein forensisch spezifischer Vertiefungsworkshop interessant sein, der am 12./13. Dezember 2016 in Mainz stattfinden wird: http://www.ipsti-mz.de/event/st_ws4f/

Außerdem möchte ich Sie auf jüngste Veröffentlichungen aus dem Feld der forensischen Schematherapie aufmerksam machen:

Seite 1 von 2

© 2017 Forensische Praxis Marburg